Betrunkener Mann randaliert in Eilenburg

In Eilenburg hat gestern am frühen Morgen ein betrunkener Mann für Randale und Sachschaden gesorgt. Er wurde gestellt und darf sich nun verantworten.

Am Mittwochmorgen gegen 4.20 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein Mann im Bereich des Gabelweges in Eilenburg randalierte und informierten die Polizei. Eine männliche Person soll mehrere Verkehrsschilder abreißen, Gullydeckel ausheben sowie Baustellenabsperrungen umwerfen und diese Gegenstände auf die Straße werfen, lauteten die Hinweise der Passanten. Auch soll der Mann Böller zünden.

Eingesetzte Polizeibeamte konnten einen 32-jährigen deutschen Tatverdächtigen feststellen, der auf die Personenbeschreibung passte. Dieser versuchte zu flüchten und beschädigte dabei einen geparkten Pkw Mazda. Ebenso verursachte er Schaden an einem eingesetzten Funkstreifenwagen. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann gestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde daraufhin angeordnet.

Der 32-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Delikte, unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und anderer, verantworten. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht beziffert.

(1 mal heute gelesen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Article

17-jähriger bei Unfall tödlich verunglückt

Next Article

Gefahr der Selbstgefährdung: Einsatz in der Hüfnermark

Total
1
Share