Ab Montag gelten strengere Regeln für Ungeimpfte – und im ÖPNV

Bereits ab kommenden Montag sollen aufgrund der drastisch steigenden Corona-Infektionen wieder verschärfte Schutzmaßnahmen in Sachsen gelten. Darüber hat das Kabinett am heutigen Dienstag in Dresden beraten.

Anzeige

Erste Eckpunkte der neuen Corona-Schutzverordnung sehen demnach vor, dass für die Gastronomie, Veranstaltungen im Innenbereich, dem Besuch von Kultureinrichtungen, Clubs und Bars sowie für Großveranstaltungen die so genannte 2G-Regel gilt. Zutritt haben also nur noch Personen, die nachweislich geimpft oder genesen sind. Zu den Großveranstaltungen zählen auch Fußballspiele und vermutlich auch Weihnachtsmärkte. Ob vor diesem Hintergrund überhaupt ein Weihnachtsmarkt sinnvoll organisiert werden kann, ist fraglich. In den Kommunen dürften die Planungen nun gehörig durcheinander kommen. Ob Weihnachtsmärkte wirklich darunter zählen oder als Spezialmärkte behandelt werden können, wird sich spätestens Freitag klären.

Zudem sollen ab Montag im öffentlichen Nahverkehr wieder FFP2-Masken verpflichtend werden. Am Freitag wolle das Kabinett endgültig über die neue Verordnung entscheiden, in Kraft treten soll sie kommenden Montag, den 8. November. Es gehe im eine “Prävention in der Pandemie”, so Dagmar Neukirch, Staatssekretärin im Sozialministerium. Die Maßnahmen seien nötig, weil sonst bei einer Überlastung der Krankenhäuser der Notstand ausgerufen werden müsste.

Sachsen gehört zu den stärksten von der vierten Corona-Welle betroffenen Bundesländern. Derzeit liegt die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut im Freistaat bei 284,4 – nur Thüringen hat eine noch höhere Inzidenz. Bundesweit sind aktuell rund 67 Prozent der Bürger vollständig geimpft – in Sachsen sind es gerade mal 56,8 Prozent. Damit steht der Freistaat am Ende Impf-Rangliste.

(2 mal heute gelesen)

Veröffentlicht am 2. November 2021 um 15:02 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 2. November 2021 um 15:17 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

MÄC-GEIZ in Schkeuditz baut um - Neueröffnung am 15. November

nächster Artikel

Zeugen gesucht: Radfahrer angegriffen