Erneuter Sprengsatz in Bad Düben gefunden

Am Montag wurde an der Muldebrücke ein weiterer Sprengsatz gefunden. Der dritte Fund bereits in diesem Jahr.

Am Montagnachmittag gegen 16:35 Uhr fanden Kinder an der Muldebrücke in Bad Düben einen verdächtigen Gegenstand und informierten die Polizei. Vor Ort wurde der Verdacht, dass es sich hierbei um eine unbekannte Spreng- oder Brandvorrichtung handeln könnte, durch eine Polizeistreife bestätigt und die USBV-Gruppe des Landeskriminalamtes Sachsen hinzugezogen. Der Gegenstand wurde daraufhin erfolgreich gesichert und abtransportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz aufgenommen. Ob Zusammenhänge zu weiteren Sachverhalten aus der Vergangenheit bestehen, wird im Rahmen nun anlaufenden Ermittlungen geprüft.

(1 mal heute gelesen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article

Letzte Arbeiten am Erweiterungsbau der Friedrich-Tschanter-Oberschule finden statt

Next Article

Neubau eines Kreisverkehrs in der Ziegelstraße in Eilenburg

Total
11
Share