Verdacht auf Tötungsdelikt in Merkwitz

Im Oschatzer Ortsteil Merkwitz kam es am vergangenen Freitag offenbar zu einem Tötungsdelikt. Opfer ist eine 82-jährige Frau.

Wie die Polizei heute mitteilt, wurden die Beamtem am 4. Juni in Kenntnis gesetzt, dass in Merkwitz (Oschatz) eine 82-Jährige leblos in ihrer Wohnung aufgefunden wurde. Zur Klärung der Todesursache wurde eine rechtsmedizinische Sektion angeordnet. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Maßnahmen und des Ergebnisses des vorläufigen rechtsmedizinischen Gutachtens ergab sich der Anfangsverdacht eines Tötungsdelikts.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde auch ein Tatverdächtiger bekannt gemacht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Leipzig wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen und durch den Bereitschaftsrichter ein Unterbringungsbefehl erlassen. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Leipzig und Polizeidirektion Leipzig zu den genauen Umständen der Tat und dem mutmaßlichen Geschehensablauf dauern weiterhin an.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 10. Juni 2021 um 14:12 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 10. Juni 2021 um 14:12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Tierquälerei: Hund hinter Auto hergezogen (Update)

nächster Artikel

Zeugen gesucht: Schiffsschraube in Eilenburg gestohlen