Schulbusse fahren ab 18. Januar wieder nach Normalplan

Aufgrund der Schulschließungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hatte der Landkreis ab 14. Dezember 2020 vorübergehend den sogenannten Ferienfahrplan im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Kraft gesetzt. Ab 18. Januar rollen die Busse wieder im Normalbetrieb.

“Da die Schulen in Sachsen ab Montag für Abschlussklassen öffnen dürfen, werden wir auch die Schülerbeförderung wieder in vollem Umfang sicherstellen”, sagt Nordsachsens Landrat Kai Emanuel. Und erklärt weiter: “Das sind zwar nur vergleichsweise geringe Schülerzahlen, aber dadurch lässt sich das Abstandsgebot zwischen den Fahrgästen auch besser einhalten.”

Während der in Sachsen vorgezogenen Winterferien in der ersten Februarwoche gilt dann wieder wie üblich der Ferienfahrplan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Article

Mitarbeiter der Volkshochschule unterstützen Gesundheitsamt

Next Article

Winterdienst-Fahrzeug kam von der Straße ab