Zeugen zum tragischen Badeunfall in Bad Düben gesucht

Nach dem Badeunfall in Bad Düben, bei dem ein Dreijähriger erst geborgen und dann reanimiert wurde, werden jetzt Zeugen und Ersthelfer gesucht. Das Kleinkind verstarb einige Tage später im Krankenhaus.

Am Donnerstag, den 4. August 2022 gegen 18.30 Uhr war aus bisher unbekannter Ursache ein Kleinkind im Alter von drei Jahren in einem Freibad in Bad Düben in ein Schwimmbecken gefallen. Nach einigen Minuten wurde der Junge geborgen und konnte reanimiert werden. Zur weiteren Behandlung wurde das Kind in ein Krankenhaus gebracht, wo es jedoch am Montag, den 8. August 2022 verstarb.

Die Kriminalpolizei hatte unmittelbar nach dem Vorfall die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem Unglücksfall geben können. Insbesondere gesucht werden weitere Ersthelfer, die das Kind vor dem Eintreffen der Rettungskräfte versorgten. Sie werden gebeten sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Telefon 03421 756-327 oder bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341 966 4 6666 zu melden.

(1 mal heute gelesen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article

Landkreis baut bis Ende 2024 acht Radwege aus

Next Article

Zeugen gesucht: Gefährliche Körperverletzung in Torgau

Total
26
Share