Top 5 Aktivitäten für ein Wochenende in Nordsachsen

Nordsachsen bietet unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Von tollen Wanderrouten bis hin zu ausgedehnten Fahrradtouren ist alles möglich. Einheimische und Touristen schätzen die idyllische Natur in und um Nordsachsen. Sie lieben die zum Teil altertümlich erscheinenden Bauwerke und die geschichtsträchtigen Orte.

Anzeige

Neben dem unglaublichen Naturidyll gibt es auch in puncto Freizeitaktivitäten in und um die Städte Nordsachsens einiges zu entdecken. Ob Adrenalin-Fans oder Naturfreunde: Hier kommen alle auf ihre Kosten. Im Folgenden gibt es die Top 5 Aktivitäten für die Tour nach Nordsachsen.

Fahrradtouren

Mit einer Länge von 50,4 km und ansprechendem Höhenprofil ist die Route Neuhäuser See gut für Anfänger und Radfahrer mit guter Kondition geeignet. Eine weitere mittelschwere und ebenso schöne Tour genießen Sportfreunde, wenn sie ihre Reise im Clara-Zetkin-Park in Leipzig beginnen und sich in Richtung Schkeuditz bewegen. Auf einer Streckenlänge von 42,3 km gibt es einiges zu entdecken. Der Radweg führt entlang der Luppe und ermöglicht einen Blick über die Landschaft in und um Leipzig.

Wandertouren

Manchmal darf es etwas Meer sein. Zwar gibt es in Nordsachsen kein Meer, aber an der Schladitzer Bucht können sich Wanderfreunde direkt am Sandstrand austoben und erholen. Die Tour ist 7,37 km lang und für Wander-Neulinge perfekt geeignet.

Für höhere Ansprüche ist die Doktorteich Runde von Meltewitz eine gute Wahl. Wald, Wiesen, Wasser und vor allem Ruhe laden erfahrene Wanderer zum Verweilen ein. Die Wanderung dauert 3 Stunden.

Wer sich auf den Pfad der Vergangenheit begeben will, sollte sich das legendäre Schaufelrad unweit von Leipzig anschauen. Das Rad ist äußerst gut erhalten und Teil eines gigantischen Baggers. Natürlich darf beim Besuch des Rades die Smartphone-Kamera nicht fehlen. Ein Selfie vor dem Schaufelrad geht definitiv in die eigene Geschichte ein.

Ausflug in die Spielothek Delitzsch

Keine Lust auf Bewegung? Dann ist der Besuch der Spielothek in Delitzsch angesagt. Im kleinen Casino gibt es allerhand zu entdecken. Hier heißt es einfach mal die Seele baumeln und den Tag ausklingen zu lassen. Mit leckeren Getränken und tollen Snacks macht das Spiel in der Delitzscher Spielothek noch mehr Spaß. Die Mitarbeiter sind äußerst freundlich und so wird der Abend ein voller Erfolg.

Vor dem Besuch im lokalen Automatencasino können Spieler auf https://www.platinplay.de sich reichlich über Slotgames & Co. informieren. So haben sie einen ersten Eindruck davon, was sie im Casino vor Ort erwartet. Danach macht ein Besuch der Spielothek in Delitzsch noch mehr Freude.

Zusammenfassung und Ausblick

Nordsachsen ist bei der nächsten Urlaubsplanung unbedingt einzubeziehen. Die Region ist den meisten Naturfreunden relativ unbekannt, überzeugt allerdings durch besondere Routen und Ausflugsziele. Seit einiger Zeit interessieren sich zunehmend Wanderer und Radfahrer für Nordsachsen und starten ihre Tour direkt in Leipzig. Von hier aus ist Nordsachsen nahezu fußläufig erreichbar.

Im letzten Jahr wurde Nordsachsen immer beliebter. Viele wollen innerhalb Deutschlands reisen und entdecken das Land von einer ganz neuen Seite. In Nordsachsen fahren oder laufen sie der Luppe entlang und informieren sich über historisch bedeutende Orte. Wer Ruhe mit Spaß verbinden möchte, kommt auf keinen Fall an Nordsachsen und seinen einzigartigen Destinationen vorbei.

Foto: David Hellmann auf unsplash

(1 mal heute gelesen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Article

Pkw brennt in Bad Düben komplett aus

Next Article

Landkreis erlässt Betretungsverbot für einen Teil der Wälder

Total
0
Share