Feuerwehr Einsatz in Bad Düben

Am Freitag Abend wurden die Feuerwehren in die Brunnenstraße alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Am späten Freitagabend um 23:00 Uhr heulten die Sirenen in der Kurstadt, die Feuerwehren aus Bad Düben, Schnaditz, Tiefensee mussten zu einem unklaren Brandgeruch in die Brunnenstraße ausrücken. Vor Ort stellten sie allerdings nichts fest. Daraufhin kontrollierten sie das Gebäude und die Kellerbereiche der angelegten Gebäude. Nach umfassender Kontrolle wurde der Einsatz 23:50 Uhr abgebrochen.

Im Einsatz waren 7 Fahrzeuge, 33 Kameraden, 2 Streifenwagen der Polizei und 1 Rettungswagen.

(1 mal heute gelesen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article

Mit Kretschmar ins Grüne: Oschatzer OBM lädt zur Radtour

Next Article

Mit Straßenbahn zusammengestoßen: Radfahrerin in Schkeuditz schwer verletzt

Total
29
Share