Friedhofbild (Symbolbild)

Ätzende Flüssigkeit auf dem Friedhof entsorgt

Anzeige

Während ihrer üblichen Aufräumarbeiten auf dem Friedhof in Oschatz haben die Stadtgärtnerinnen Anfang November einen Stoffbeutel mit einer merkwürdigen Flüssigkeit in einer Tonne entdeckt.
Sie riefen die Feuerwehr, welche unter Sicherheitsvorkehrungen (“ABC-Schutz“) die auslaufende ätzende Flüssigkeit entsorgt hat. Zum Glück kamen die Mitarbeiterinnen ohne Blessuren davon.

Anzeige

Die Stadt Oschatz legt großen Wert auf Ordnung und Sauberkeit auf dem städtischen Friedhof, was der gepflegten Anlage durchaus anzusehen ist. Mit viel Mühe und Sorgfalt achten die Stadtgärtner und auf dem Friedhof tätige Firmen darauf, dass kein Müll herum liegt und die Bäume ordentlich geschnitten sind.

Die Stadt ruft die Menschen jedoch dazu auf, auf dem Friedhof nur den Müll zu entsorgen, der bei der Pflege der Gräber anfällt. Dabei ist zwischen kompostierbaren, also pflanzlichen Abfällen, und nicht kompostierbaren, wie Folien oder Blumentöpfe zu unterscheiden. Andere Wertstoffe gehören
auf dem Wertstoffhof nach Rechau, dort werden in regelmäßigen Abständen auch Schadstoffe kostenlos angenommen.
(Foto Symbolbild)

(1 mal heute gelesen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article

Weihnachtliches in Delitzsch

Next Article

Verbraucherumfrage zu „Wo bleibt mein Geld?“

Total
9
Share