Zeugenaufruf zu Unfallflucht eines Busfahrers in Delitzsch

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich schon im Mai in Delitzsch ereignete. Hier beging der Fahrer eines Linienbusses Fahrerflucht.

Wie die Polizei heute mitteilt, ereignete sich der Unfall am 3. Mai 2021 gegen 15:30 Uhr in Delitzsch an der Kreuzung Dübener Straße/Eisenbahnstraße. Dort bog ein Linienbus aus der Eisenbahnstraße nach links in die Dübener Straße ab und kollidierte mit einem wartenden Pkw Toyota. Anschließend verließ der Fahrer des Linienbusses den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder seine Unfallbeteiligung anzugeben. Der Sachschaden wurde auf 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Im Rahmen dieser Ermittlungen wurde bekannt, dass unmittelbar hinter dem Linienbus eine Frau in einem Auto fuhr, die möglicherweise den Unfallhergang bezeugen könnte. Die Polizei wendet sich nun direkt an diese Bürgerin und bittet Sie, sich beim Polizeirevier Delitzsch, Hallesche Straße 58 in 04509 Delitzsch, Telefon 034202 66100 zu melden.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 15. Juni 2021 um 11:40 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 15. Juni 2021 um 11:40 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Zeugen gesucht: Schiffsschraube in Eilenburg gestohlen

nächster Artikel

Corona-Schnelltest-Stationen in Nordsachsen ab 1. Juli geschlossen