Unfall mit vier LKW auf der A9

Die Autobahn 9 ist zwischen Großkugel und Leipzig-West seit heute Mittag in Richtung Nürnberg gesperrt. Grund ist ein Unfall mit vier LKW.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 12:10 Uhr zu dem Unfall. Beteiligt sind vier Lkw auf der Autobahn 9 in Richtung Nürnberg/München zwischen der Anschlussstelle Großkugel und Leipzig West. Nach ersten Informationen soll ein Lkw auf ein Stauende in einer Baustelle aufgefahren sein. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Kräfte der Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Einer der Lkw konnte bereits seine Fahrt fortsetzen. Drei der beteiligten Lkw sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden liegt im sechsstelligen Bereich Die Autobahn 9 ist in Fahrtrichtung München voll gesperrt. Derzeit findet die Unfallaufnahme statt. In Richtung Berlin ist eine Fahrspur aufgrund auslaufender Betriebsstoffe gesperrt. Die Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern.

Die Polizei empfiehlt diese Umleitung Richtung Nürnberg: über die B6, Schkeuditz, B186, Dölzig, Priesteblich, Markranstädt, B87, Quesitz und Nempitz (hier kommt es bereits zu Rückstau auf die A14), dann die Umleitungsempfehlung U51 und auf die A9 an der AS Wiedemar in Richtung Dresden folgen.

(1 mal heute gelesen)

Veröffentlicht am 1. September 2021 um 17:13 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 1. September 2021 um 17:13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Zeugen gesucht: Falsche Polizeibeamte in Schkeuditz

nächster Artikel

Christiane Schenderlein (CDU) in Quarantäne - Wahlkampf wird digital fortgesetzt