Tag der offenen Gartentür in diesem Jahr gleich zwei mal

Der Tag der offenen Gartentür fand 2020 erstmals aufgrund der Corona-Pandemie im Herbst statt. In diesem Jahr gibt es nun zwei Termine: Im Juni und September.

Der Tag der offenen Gartentür bietet seit einigen Jahren die Möglichkeit, einen Blick in private Gartenanlagen und werfen und mit den Pächtern bzw. Eigentümern ins Gespräch zu kommen. Im vergangenen Jahr wurde die Veranstaltung aufgrund Corona vom Sommer auf den Herbst verschoben. Damit bestand die Möglichkeit, die Gärten in den schönsten Herbstfarben und mit üppigen Stauden zu bewundern.

In diesem Jahr nun wird es gleich zwei Termine geben: am 20. Juni und am 19. September. “An den zwei Tagen in unterschiedlichen Jahreszeiten zeigen die grünen Anlagen völlig verschiedene Gesichter”, blickt Koordinatorin Nadine Fuchs erwartungsfreudig voraus. Zudem sei es gerade während der Pandemie ein coronakonformes Zusatzangebot im Freien.
Wer seinen Garten an einem der beiden Tage oder sogar an beiden Terminen öffnen möchte, der wendet sich bis spätestens 12. März 2021 an nadine.fuchs@delitzsch.de oder per Telefon: 034202 67-124. Die ersten Anmeldungen seien bereits eingegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Article

Geflügelpest: Veterinäramt ordnet Stallpflicht an

Next Article

Bundesstraße 87 in Taucha ab Montag halbseitig gesperrt