Staatsstraße 25 in Beilrode wegen Unterspülung gesperrt

Aufgrund einer Havarie ist die Ernst-Thälmann-Straße (S 25) in der Ortslage Beilrode seit dem heutigen Mittwoch voll gesperrt.

Wie das Landratsamt Nordsachsen mitteilt, hat die Straßenmeisterei Torgau in Höhe der Hausnummer 112 eine mittige Unterspülung der Fahrbahn festgestellt. Weil nicht sichergestellt werden konnte, dass die Straße an dieser Stelle den Verkehrsbelastungen standhält, war die Sperrung unvermeidlich, heißt es.

Die verkehrsrechtliche Anordnung zur Gefahrenabwehr erfolgte durch das Straßenbauamt des Landratsamtes Nordsachsen als dem Unterhaltungs- und Verkehrssicherungspflichtigen. Die Umleitungsführung ist vorläufig durch die Gartenstraße in Beilrode gewährleistet. Ein Umleitungsplan werde erstellt. Zum erforderlichen Sanierungsaufwand und zum Zeitumfang der Sperrung seien zunächst noch keine Aussagen möglich, so das Landratsamt, das die Anwohner um Verständnis für die besondere Situation bittet.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 2. Juni 2021 um 15:53 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 2. Juni 2021 um 15:53 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Planunterlagen zum Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle werden erneut ausgelegt

nächster Artikel

Bau- und Ackerland in Nordsachsen sind teurer geworden