Mitarbeiter der Volkshochschule unterstützen Gesundheitsamt

Die Beschäftigten der Volkshochschule unterstützen derzeit den Infektionsstab des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebewältigung. Darum sind die Geschäftsstellen nur eingeschränkt erreichbar.

Die Volkshochschule Nordsachsen ist zwar weiterhin mit Online-Angeboten präsent, ihre sechs Geschäftsstellen, die beiden Sternwarten in Eilenburg und Schkeuditz sowie das Schullandheim in Reibitz bleiben aufgrund des verlängerten bundesweiten Lockdowns aber nach wie vor geschlossen. Darum weist das Landratsamt Nordsachsen hin. “Sobald es die Situation zulässt, werden die im Herbst begonnenen Kursveranstaltungen fortgesetzt. Aktuelle Informationen, auch zu den Online-Angeboten, halten wir im Internet unter www.vhs-nordsachsen.de bereit”, so Schulleiter Norbert Morch.

Aufgrund der Mitarbeit der VHS-Beschäftigten beim Gesundheitsamt sind die Geschäftsstellen nicht unter ihren bekannten Kontaktdaten erreichbar. Dringende Anfragen können per E-Mail an info@vhs-nordsachsen.de gerichtet oder telefonisch unter 03421/758-7210 geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Article

Kfz-Zulassungsstelle Oschatz bis Ende Januar geschlossen

Next Article

Schulbusse fahren ab 18. Januar wieder nach Normalplan