Landratswahl: am 12. Juni 2022 wird gewählt

Die Termine für die Landratswahl 2022 stehen fest: Am Sonntag, den 12. Juni 2022, werden die Wählerinnen und Wähler in Nordsachsen darüber entscheiden, wer die Geschicke des Landkreises in den folgenden sieben Jahren lenken wird.

Anzeige

Bei der gestrigen Kreistags-Sitzung wurde beschlossen, dass die Landratswahl 2022 am 12. Juni 2022 stattfindet. Sollte dabei keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten, kommt es am 3. Juli 2022 zu einem zweiten Wahlgang, bei dem dann die einfache Stimmenmehrheit für die Wahl zum Landrat ausreicht.

Gemäß sächsischer Landkreisordnung muss die Wahl frühestens drei Monate und spätestens einen Monat vor Ablauf der siebenjährigen Amtszeit stattfinden. Nordsachsens Landrat Kai Emanuel, der als parteiloser Kandidat für die CDU im Juni 2015 gleich im ersten Anlauf die absolute Mehrheit aller Stimmen auf sich vereinte, hatte sein Amt am 27. August 2015 angetreten.

Nach der amtlichen Bekanntmachung der Landratswahl voraussichtlich im Februar 2022 wird der Kreiswahlleiter gemäß sächsischem Kommunalwahlgesetz bis zum 7. April 2022 die Wahlvorschläge entgegennehmen und mit dem Kreiswahlausschuss bis Mitte April über deren Zulassung entscheiden.

Zum Vorsitzenden des Kreisauswahlausschusses bestimmte der Kreistag den Dezernenten für Ordnung und Kommunales, Steffen Fleischer, und zu seiner Stellvertreterin die Leiterin des Kommunalamtes, Carolin Lieder. Beide verfügen über langjährige Erfahrungen bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen.

(3 mal heute gelesen)

Veröffentlicht am 14. Oktober 2021 um 10:35 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 14. Oktober 2021 um 10:35 Uhr.

1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Illegales Motorradrennen endet mit Verfolgung

nächster Artikel

Bürgermeisterwahlen: In diesen nordsächsischen Kommunen wird 2022 gewählt