Brennende Fahrzeuge in Bad Düben

Gestern Abend wurden in Bad Düben zwei Fahrzeuge in Brand gesetzt.

Gegen 20:40 Uhr brannte gestern in Bad Düben auf einem Parkplatz in der Durchwehnaer Straße ein abgestellter VW Golf Kombi. Gegen 20:55 Uhr stand in unmittelbarere Nähe in der Hüfnermark ein BMW in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Düben löschte die Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnte ein Mann (39, deutsch) bekannt gemacht werden, bei dem der Verdacht besteht, dass dieser im Zusammenhang mit den Bränden stehen könnte. D
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 1. September 2021 um 12:28 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 1. September 2021 um 12:28 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel

Stellenanzeige: Kita-Leitung (m/w/d) für DRK Kita "Kükennest" in Taucha

nächster Artikel

Zeugen gesucht: Falsche Polizeibeamte in Schkeuditz