Autofahrer erfasst Kleinkind in Eilenburg

Zu einem Unfall in einer Grundstückszufahrt kam es heute in Eilenburg. Ein Kleinkind wurde leicht verletzt.

Heute gegen 12.25 Uhr in der Mühlstraße in Eilenburg: Ein dreijähriges Mädchen lief mit ihrem Laufrad in einer Grundstückszufahrt nah an einer Hauswand entlang. Der 68-jährige Fahrer eines Ford wollte vom Hof durch die Einfahrt fahren und übersahe dabei offenbar das Kind. Er erfasste es seitlich, das Mädchen stürzte und verletzte sich leicht. Es musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Gegen den Ford-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, teilt die Polizei heute mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Article

Größere Schneemengen zu erwarten

Next Article

Bis zu 30 Zentimeter Schnee am Wochenende